Erfolgreich im Ausland

Ein Praxis-Leitfaden für den Mittelstand - 2., überarbeitete Auflage, 2021

Zur Neuauflage 2021

“Erfolgreich im Ausland” richtet sich an Leser, die für die Internationalisierung eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens verantwortlich sind und einen gänzlich neuen Auslandsmarkt erschließen wollen. Ihnen wollen wir Mut machen – gerade heute.

Ich habe in den letzten Monaten mit zahlreichen Unternehmern, mit unseren Partnern weltweit und nicht zuletzt mit den Autoren dieser Publikation über den außergewöhnlichen Modus vivendi der Firmen mit dem Virus gesprochen. Die wohl wichtigste gemeinsame Erfahrung der letzten Monate: Ein entscheidender Erfolgsfaktor der Internationalisierung bleibt die Agilität der Teams in den Auslandsniederlassungen – und ihre Konzentration auf die Kundenbeziehung vor Ort.

Die Neuauflage geht deswegen auch auf die Strategien ein, mit denen Unternehmen unter erschwerten Bedingungen die Präsenz in den Auslandsmärkten aufbauen, bewahren und erweitern können. 

TEIL 1: Strategien für einen neuen Markt

Ernst Leiste: INFORMATIONEN FÜR DEN MARKTEINTRITT

Stefan Peikert: INTERNATIONALISIERUNG „MADE IN GERMANY“

Eugenia Anterist: INTERNATIONALES MARKETING

Jürgen Kohlrusch: AUSSENHANDEL 4.0

Martin Sperling: E-COMMERCE INTERNATIONAL

Hans Gäng: LEITMESSEN – WELTMARKT IM INLAND

Marco Spinger: EXPORT DURCH AUSLANDSMESSEN

TEIL 2: Unternehmens-präsenz vor Ort

Alberto Canova: AUFTRAGSABWICKLUNG

Peter Anterist: OUTSOURCING IM AUSLANDSGESCHÄFT

Lutz Berners: PARTNERSCHAFT IM AUSLAND

Miriam Fritz: UNTERNEHMERISCH NACHHALTIGE LIEFERKETTEN

Johannes Kirsch: NEUE MÄRKTE, ALTE AUFGABEN

TEIL 3: Finanzen, Währungen, Förderung

Thomas Burmester: VERRECHNUNGSPREISE IM AUSLAND

Evi Popp und Peter Holzrichter: WÄHRUNGSMANAGEMENT IM MITTELSTÄNDISCHEN UNTERNEHMEN

Joachim Richter: GEMEINSAM IN EMERGING MARKETS

Niels Blunck: FÖRDERMITTEL FÜR INVESTITIONEN

TEIL 4: Personal im Ausland

Hans W. Berg: “DER MANN/DIE FRAU DER ERSTEN STUNDE”

Fritz Audebert: INTERKULTURELLE VORBEREITUNG

TEIL 5: „Plan B“: Der geordnete Rückzug

Peter Anterist: STANDFESTIGKEIT UND KUNDENNÄHE ZAHLEN SICH AUS

TEIL 1: Strategien für einen neuen Markt

Ernst Leiste: INFORMATIONEN FÜR DEN MARKTEINTRITT

Stefan Peikert: INTERNATIONALISIERUNG NACH S

Eugenia Anterist: INTERNATIONALES MARKETING

Jürgen Kohlrusch: AUSSENHANDEL 4.0

Martin Sperling: E-COMMERCE INTERNATIONAL

Hans Gäng: LEITMESSEN – WELTMARKT IM INLAND

Marco Spinger: EXPORT DURCH AUSLANDSMESSEN

TEIL 2: Unternehmens-präsenz vor Ort

Alberto Canova: AUFTRAGSABWICKLUNG

Peter Anterist: OUTSOURCING IM AUSLANDSGESCHÄFT

Lutz Berners: PARTNERSCHAFT IM AUSLAND

Miriam Fritz: UNTERNEHMERISCH NACHHALTIGE LIEFERKETTEN

Johannes Kirsch: NEUE MÄRKTE, ALTE AUFGABEN

TEIL 3: Finanzen, Währungen, Förderung

Thomas Burmester: VERRECHNUNGSPREISE IM AUSLAND

Evi Popp und Peter Holzrichter: WÄHRUNGSMANAGEMENT IM MITTELSTÄNDISCHEN UNTERNEHMEN

Joachim Richter: GEMEINSAM IN EMERGING MARKETS

Niels Blunck: FÖRDERMITTEL FÜR INVESTITIONEN

TEIL 4: Personal im Ausland

Hans W. Berg: “DER MANN/DIE FRAU DER ERSTEN STUNDE”

Fritz Audebert: INTERKULTURELLE VORBEREITUNG

TEIL 5: „Plan B“: Der geordnete Rückzug

Peter Anterist: STANDFESTIGKEIT UND KUNDENNÄHE ZAHLEN SICH AUS

LESEPROBEN

Bestellen Sie das Buch im Buchhandel (ISBN: 978-3-9820948-0-9) oder hier sofort versandkostenfrei in unserem Shop.

Für die Presse: Hier die Vorschau und die Pressemitteilung.